Corporate Blog

Wie man richtig in eine Wärmedecke einwickelt.

Ha, ha, ha, ha, staying alive, staying alive!

| Keine Kommentare

Das ist der Rhythmus, nicht wo jeder mit muss, sondern der Leben retten kann. Eine der wichtigsten Ersthelfer-Maßnahmen ist die Herzmassage zur Wiederbelebung: 30 x mal pumpen, dann 2 x beatmen und das, bis der Rettungswagen eintrifft.

Wiederbelebungsübungen

Dies und vieles mehr, lernten wir von Rettungssanitäter Herrn Rentschler vom ASB, der unsere Ersthelfer-Ausbildung übernahm, die fast das gesamte Team von 3We und targomed am vergangenen Samstag absolvierte. Wir durften an Puppen üben und bekamen wertvolle Tipps. Erstes Gebot „Ruhe bewahren!“, dann ist man diversen Notfall-Situation wie Vergiftungen, Schnitt- und Schürfwunden, Atemnot, Herz-Kreislauf-Versagen und vielem mehr gewachsen.
Wie man richtig in eine Wärmedecke einwickelt.
Eine richtig schön gebundende Armschlinge   Eine korrekt verbundene Kopfwunde

Was man praktisch gelernt hat, bleibt viel besser im Gedächtnis, als nur Gehörtes. Darum umfasste unsere Ausbildung viele praktische Anwendungen, wie Druckverbände anlegen oder einen Kopfverband, einen verunglückten Motorradfahrer vom Helm befreien und stabile Seitenlage. Mal war man Retter, mal Opfer und dabei war auch schauspielerisches Talent gefragt… Wir hoffen zwar, dass nichts passiert, aber wenn, sind wir jetzt alle sehr gut vorbereitet. „..can you hear me S. O. S.?“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Wir freuen uns über jede Empfehlung!

inaktive Social Media Buttons

Mit einem Klick aktivieren Sie die Social Media Buttons und können den Artikel dann teilen.

Autor: Susanne Ott

Mit Herz, Hirn und Zielstrebigkeit erklimmt sie nicht nur beim Skifahren die Spitze.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.