Corporate Blog

Kaffee – Wundermittel der Bürozeit

| Keine Kommentare

Ob schwarz, mit Zucker und/oder Milch – jedes gute Büro braucht Kaffee, weil (fast) jeder gute Arbeiter Kaffee braucht. Und deshalb braucht auch die Werbeagentur 3We Kaffee.

Kaffee ist für viele ein Bestandteil des Morgens oder sogar des ganzen Tages. Er putscht uns auf, wenn der Körper eigentlich viel lieber noch im Bett sein will, er wärmt uns, wenn die Heizung mal wieder 1-2 Stufen zu niedrig eingestellt war. Er ist der Treibstoff, der das Hirn am Laufen hält, wenn man wieder den ganzen Tag am gleichen Projekt arbeitet, unsere Nerven nach einem mehrstündigen Meeting wieder beruhigt und die Augen offen hält, wenn die Deadline nahe rückt und man doch noch ein paar Überstunden schieben muss. Er regt die grauen Zellen an und steigert die Fähigkeit des Gedächtnisses. Er kann neben Müdigkeit sogar Stress ausradieren. Man wusste es ja irgendwie schon immer, aber Kaffee scheint tatsächlich das Business-Getränk schlechthin zu sein.

Bei 3We in Bruchsal haben wir eine interessante, jüngere Vergangenheit mit dem schwarzen Wundergebräu. Bereits vor geraumer Zeit legten wir uns einen neuen Kaffeevollautomaten zu. Wir konnten einer langen Verkostungsrunde beiwohnen, bei der wir das Produkt verkosten, und den Herstellungsprozess des Kaffeeautomaten in einigen Aspekten unseren Geschmäckern anzupassen.

Nach mehreren Monaten Nutzung war dann doch niemand wirklich glücklich mit der Maschine, also musste eine Neue her. Im Moment haben wir zwei heiße Konkurrenten im Rennen um „3We’s next Top-Kaffeemaschine“. Einzelheiten sind natürlich streng vertraulich und nur für die Kommunikation zwischen Jury und Teilnehmern gedacht. Aber lassen Sie mich Ihnen so viel sagen – unglücklich wird am Ende wohl niemand mehr sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Wir freuen uns über jede Empfehlung!

inaktive Social Media Buttons

Mit einem Klick aktivieren Sie die Social Media Buttons und können den Artikel dann teilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.