Corporate Blog

Kräutersalz selbstgemacht

| Keine Kommentare

Vor längerer Zeit haben wir in unserem Blog über unseren Kräutergarten berichtet. Inzwischen sind Salbei, Rosmarin und Co. richtig groß geworden und wir können kräftig ernten.

Neben der Verwendung als Tee oder in zahlreichen Speisen haben die Kräuter auch ihren Weg in unser agentureigenes mediterranes Kräutersalz gefunden.

Wer eine Anregung sucht, hier das Rezept:

1 kg grobes Meersalz
1 Bund Thymian
1 Bund Lavendel
1 Bund Rosmarin
1 Bund Salbei

Die Kräuter waschen in einem Handtuch trocknen. Die Blättchen und Nadeln abzupfen und anschließend im Mixer fein durchmixen, Salz zufügen und nochmal kurz mixen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und bei erreichter Temperatur ausschalten. Das Salz auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im Ofen bei leicht geöffneter Türe trocknen lassen.

Anschließend das Salz in Gläser füllen und fertig. Das Salz hält sich so Jahre und je länger es steht, desto mehr Aroma bekommt es.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Wir freuen uns über jede Empfehlung!

inaktive Social Media Buttons

Mit einem Klick aktivieren Sie die Social Media Buttons und können den Artikel dann teilen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.