Corporate Blog

Was ist Kult in Brusl?

| Keine Kommentare

Diemers Imbiss in der Schlossstraße. Seit 2004 führen Angelika und Reinhold Kothe bereits den Imbiss in Bruchsal, der 1967 von Karl-Heinz Diemer gegründet und etabliert wurde.

Am Dienstag hat es uns mal wieder dorthin verschlagen, denn es war Maultaschentag. Die sind nicht nur hausgemacht, sondern auch wahnsinnig lecker. Der ein oder andere hatte sich allerdings doch lieber für den Klassiker entschieden: Currywurst mit Pommes. Auch die gibt es in zahlreichen Variationen: mit Röstzwiebeln, scharf oder auch nicht, mit halber oder ganzer Portion Pommes…

Also falls jemand einen Besuch des ehrwürdigen Bruchsaler Schlosses plant und sich vor Kalorien nicht fürchtet, sollte unbedingt mindestens kleinen, gerne aber auch großen Hunger mitbringen und beim Diemer vorbeischauen. Im Mai steht auch der Bruchsaler Spargel mit auf der Karte.

Und wer dem Imbissgeruch entgehen möchte, alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Wir freuen uns über jede Empfehlung!

inaktive Social Media Buttons

Mit einem Klick aktivieren Sie die Social Media Buttons und können den Artikel dann teilen.

Autor: Melanie Maurer

Kompetente und zielstrebige Verstärkung aus dem Schwabenland.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.